Strom speichern – Was ist wichtig?

//Strom speichern – Was ist wichtig?

Strom speichern – Was ist wichtig?

2018-04-16T10:51:02+00:00 9th. April, 2018|

Wozu überhaupt Strom speichern?

  • Sie produzieren Ihren eigenen Strom mittels Windkraftwerk oder Photovoltaik-Anlage und können nicht den gesamten Strom sofort verbrauchen, dann ist Speichern, die perfekte Lösung.
  • Eine Speicherbatterie sichert Sie mehrfach ab.
  • Ihr umweltfreundlich produzierter Strom wird direkt von Ihnen verbraucht.
  • Kein Risiko bezüglich schwankender Einspeisetarife des Netzanbieters.
  • Erhöhung des Eigenverbrauchs und Reduktion der Speisung aus dem Netz und damit verbundenen Kosten und Herkunftsdebatten (Atomstrom, Kohlekraftwerke).
  • Mit Notstromversorgung ist garantiert, dass im Falle eines Ausfalls seitens des Netzanbieters Ihre wichtigsten Geräte weiterhin versorgt werden. zB Kühl- und Gefrierschrank, Alarmanlage, Ventilation, Versorgungeinrichtungen für Tiere am Bauernhof, uvm.
  • Inselfähige Speicherlösungen versorgen Sie während eines Stromausfalls des Netzbetreibers weiterhin mit Energie. Sie haben Licht wenn es in Ihrer Straße dunkel bleibt. Führen Sie Ihr eigenes, energie-autarkes Netzwerk.

Wie groß muss der ideale Speicher sein?

Abhängig von lokalen Gegebenheiten und Energieverbrauch wird ein Stromspeicher im Verhältnis 1:1 bis 1:1,5 zur kWpeak-Leistung der PV-Anlage empfohlen.

Ein größerer Speicher bietet Sicherheit bei Verbrauchssteigerung, mehr Reserve bei Netzausfall und ist langlebiger.

Beispiel: PV-Anlage mit 8kWp: Stromspeicher von 8kWh – 12kWh

Welche Technologien zum Speichern von Strom gibt es?

Blei-Gel-Batterien:

+ Preislich sehr günstig

– Enthalten toxische Materialien

– Kurze Lebensdauer

– Wartung

– Explosionsgefahr

– Brennbar

– Beschränkte Lagerfähigkeit

– Bauliche Maßnahmen zur Sicherung nötig

– Dauerhafte Beschädigung bei Tiefenentladung,

– Nutzbare Kapazität nur 50% – Dimensionierung in doppelter Größe nötig

Lithium-Ionen Batterien:

+ Weitverbreiteste Technologie

+ Hohe Energiedichte

+ Platzsparend

+ ausreichende Sicherheit für mobile Anwendungen

– Brennbar

– Thermisches Durchgehen möglich

– Enthalten toxische Materialien

– begrenzt vorkommende Rohstoffe

Salzwasserbatterie:

+ höchster Sicherheitsstandard für stationäre Anwendungen

+ Zelle ist nicht brennbar

+ Nicht explosiv

+ aus häufig vorkommenden, unproblematischen Rohstoffen

+ Nicht giftig

+ Absolut wartungsfrei

+ 100% Tiefenentladung

+ hohe Lagerfähigkeit

+ Keine gesonderten Bauvorschriften (wie Klimatisierung, feuerfester Batterieraum) zu beachten

+ Kein Gefahrengut bei Transport und Lagerung

+ Langlebig

– Höherer Platzbedarf als bei anderen Batterien

Hier finden Sie zusätzliche Informationen über unseren Salzwasser Stromspeicher GREENROCK.

Was kostet eine Batteriespeicherlösung?

Abhängig von der Größe des Speichers und der eingesetzten Elektronik bewegt sich der Preis pro kWh bei ca. 800 bis 1.200 EURO. Im GREENROCK enthalten ist die gesamte Elektronik, wie Wechselrichter, intelligentes Energiemanagementsystem zur Visualisierung und auf Wunsch Notstrom- oder Inselfunktionsbetrieb, exklusive Installation und Steuern.

Regional abhängig werden in Deutschland, Österreich und Schweiz Förderungen für nachhaltige Speicherlösungen angeboten. Ihr Installateur und Energiefachbetrieb und wir beraten Sie gerne.

Tipp zum Preisvergleich: Achten Sie darauf, dass nötiges Zubehör, wie Wechselrichter und Energiemanagementsystem in der Kalkulation mitenthalten sind. GREENROCK ist eine Gesamtspeicherlösung und wird schlüsselfertig zur Installation geliefert. Andere Hersteller bieten möglicherweise Batterie und nötiges Zubehör wie: Wechselrichter,  Energiemanagementsystem getrennt an.

Klassische Anwendung eines Photovoltaik Stromspeichers

Die Abbildungen zeigen den Energiefluss im Tagesverlauf bei Nutzung einer PV-Anlage mit Stromspeicher.

Warum auf Salzwasser-Technologie setzen?

Das Grundprinzip der Salzwasser-Technologie ist einfach und seit Jahrzehnten im Einsatz. Sie ist der Blei-Akku-Technologie sehr ähnlich und hat einen wesentlichen Vorteil: Es werden ausschließlich ungiftige und natürliche Materialien verwendet. Über 16.000 installierte Salzwasser-Stromspeicher sprechen für die Batterietechnologie in ihrer natürlichen Form, die seit Jahren erfolgreich am Markt und in Verwendung ist.

  • Der Strompreis wird auch in den nächsten Jahren weiter ansteigen. Experten gehen von ca. 3,5% jährlicher Steigerung aus.
  • Die Installation wird in vielen Gebieten von Land oder Bund gefördert.
  • Zunehmend sinkende Vergütung für eingespeisten Strom macht speichern attraktiv.

Was zufriedene Kunden sagen:

„Unsere GREENROCK Speicheranlage zusammen mit einer Photovoltaikanlage, erreicht im Sommer Autarkiegrade knapp an die 100%. Durch die Inselfunktion läuft Klimatisierung, Beleuchtung und Betriebsfunktionen auch bei Stromausfall, so dass unsere Tiere nicht in Gefahr sind.“ Jürgen Hutsteiner, Landwirt und Geflügelbauer, Steyr, Oberösterreich

„Das Projekt entstand aus der Idee, ein Mehr-familienhaus gänzlich mit Sonnenenergie zu versorgen. Großzügige Photovoltaikflächen sorgen für Energie die in Strom und Wärme umgewandelt wird. Der Stromspeicher dient als Puffer wenn keine Sonne scheint. Der GREENROCK Speicher bietet uns eine wirtschaftliche Lösung und ein Höchstmaß an Sicherheit.“ Paul Langmann, Langmann Consulting Frauental, Steiermark

„Bisher mussten wir überschüssigen Solarstrom an den Netzbetreiber verschenken und nachts teuren Solarstrom wieder kaufen. Dank des GREENROCK Speichers können wir nun den eigenen Solarstrom rund um die Uhr nutzen und sind weitgehend unabhängig vom Strompreis.“ Kundin aus Tirol