EMS – Intelligentes Energie Management

//EMS – Intelligentes Energie Management

EMS – Intelligentes Energie Management

2018-09-18T12:40:47+00:00 12th. September, 2018|

EMS Intelligentes Energie Management

Wobei hilft ein EMS?

EMS steht für ein intelligentes Energiemanagement-System. Dabei ist das Ziel für ein EMS, die vorhandene Energie optimal zu nutzen. So kann der Eigenverbrauch optimiert und Stromkosten gesenkt werden.

Sie haben eine Photovoltaik Anlage installiert und erzeugen Ihren eigenen Sonnenstrom? Nach einem wunderbaren Sommer 2018 konnten Sie tolle Ergebnisse einfahren und Sie fragen sich wie Sie noch mehr aus Ihrer PV-Anlage herausholen können.

Dazu ist das GREENROCK EMS die richtige Ergänzung. Es ist einfach und intelligent, steigert den Eigenverbrauch und erhöht die Wirtschaftlichkeit der Photovoltaik. Zusätzlich ist das EMS stufenweise erweiterbar.

Sehen Sie im nachfolgenden Bild, wie das GREENROCK EMS Ihr Haus aufwertet.

EMS Anwendungen

Ein EMS Basispaket bietet bereits viele Vorteile und wertet Ihre Photovoltaik auf. Das System ist kompatibel mit den gängigen PV Wechselrichtern und jederzeit stufenweise erweiterbar. Ihre Investition ist schnell rentabel und die anschlussfertige, intelligente Lösung überzeugt. Das heißt es ist keine aufwendige Programmierung nötig. Mittels App werden Energieflüsse anschaulich aufbereitet. Sie haben eine Übersicht über die aktuellen Energieflüsse und können Ihre Auswertungen der letzten Tage, Monate und Jahre abrufen.

App-Visualisierung

Mit optionalen Erweiterungen wird der Eigenverbrauch der PV optimiert. Energieflüsse werden intelligent gesteuert und Peak Shaving oder Lastenmanagement durchgeführt.

Was ist Lastenmanagement oder Peak Shaving?

Nutzen Sie Ihren Solarstrom, dann wenn er ausreichend vorhanden ist. So können Sie unnötige Verbrauchsspitzen glätten und Energiekosten sparen. Ein Beispiel: Steht genügend Energie aus der PV zur Verfügung wird automatisch Waschmaschine, Wäschetrockner, Spülmaschine oder Poolpumpe aktiviert. Funksteckdosen machen diese Steuerung möglich. Auch andere Verbraucher lassen sich intelligent steuern.

Welche Elemente können erweitert werden?

Erweitern sie das System stufenweise um Funksteckdosen, Wärmepumpe, Stromspeicher, E-Ladestation, Heizstab, zweite Energiequelle (zB Windkraftanlage, Generator, BHKW,  …). Sie entscheiden wann sich welche Investition für Sie lohnt und bleiben zukunftsfähig für weitere Entwicklungen. Selbstverständlich kann ein GREENROCK-Salzwasser Stromspeicher in das System integriert werden.

E-Ladestation: Stufenlose Ladung Ihres E-Mobils mit Ihrem Photovoltaikstrom. Sparen Sie Ladekosten.

Stromspeicher: Einbindung des sicheren und umweltfreundlichen GREENROCK Salzwasser Stromspeichers. Nutzen Sie Ihre Sonnenenergie auch nachts und an Schlechtwettertagen.

Wärmepumpe: Steuern Sie Ihre Wärmepumpe tagsüber mit günstigem Photovoltaikstrom. Nutzen Sie die Wärmepumpe als optimalen Pufferspeicher.

Heizstab: Integrieren Sie einen stufenlosen Heizstab über einen my-PV Heizstab, Thyristorsteller oder Frequenzumrichter. Verzichten Sie in der Übergangszeit auf die Heizung und erzeugen Sie Warmwasser mit PV-Strom.

Funksteckdose: Zusätzliche Funksteckdosen ermöglichen die Steuerung Ihrer flexiblen Verbraucher, dann wenn genug PV Strom zur Verfügung steht.

Wann rentiert sich ein EMS?

Die Amortisation ist abhängig vom Strompreis. Das heißt mit unterschiedlichen Strompreisen ändert sich auch der Zeitpunkt ab wann das System abbezahlt ist. Kalkuliert mit den aktuellen Strompreisen von 2018 amortisiert ein Energie Management System von GREENROCK in Deutschland nach 5 Jahren, in Österreich nach 6,5 Jahren. Bei steigenden Strompreisen sinkt die Amortisationsdauer.