Schön fortschrittlich, die Energierebellen der EWS Schönau

//Schön fortschrittlich, die Energierebellen der EWS Schönau

Schön fortschrittlich, die Energierebellen der EWS Schönau

2019-02-06T16:07:39+00:00 6th. Februar, 2019|

Schön fortschrittlich, die Energierebellen der EWS Schönau

Das ist dem SWR Fernsehen in Deutschland einen Bericht Wert. Wir freuen uns, mit den Elektrizitätswerken Schönau einen lokalen Partner zu haben, der den Gedanken Sicherheit und Umweltverträglichkeit im Bereich der erneuerbaren Energien in hohem Maße verfolgt. Die Energierebellen aus Schönau setzen auf GREENROCK Salzwasser Stromspeicher, um Ihre Idee vom Bürgerstrom zu verwirklichen. 25 Privathaushalte mit Photovoltaik und umweltfreundlichen Salzwasser Stromspeichern sind in einem eigenen Stromnetz verbunden. Der erzeugte Strom eines jeden Haushaltes wird entweder direkt verbraucht, im GREENROCK System gespeichert oder untereinander gehandelt. So bleibt die Energie bei den Erzeugern, ohne dass die Elektrizitätswerke daran mitverdienen.

Unser Sonnenstrom bleibt bei uns – so die Devise der Energierebellen.

Hier geht’s zum Video„Bürger tauschen Strom aus“ in der SWR Mediathek.

SWR Beitrag

Was ist so rebellisch an den Energierebellen?

Nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl 1986 gründete sich eine Bürgerinitiative im Schwarzwaldstädtchen Schönau. Ziel der Bürger war es, selbst die Stromversorgung in die Hand zu nehmen. Sie stehen seit je her für eine ökologische Energiewende. Schritt für Schritt mit Höhen und Tiefen setzten die Schönauer ihre Vorhaben um. Sie haben rebelliert gegen die Allmacht der Energiekonzerne. Sie haben Ihre Idee stark gemacht und  sind hinter ihr gestanden. Mittlerweile setzt die zweite Generation von Rebellen die Energiewende um, mit Konzepten und Ideen die vor 30 Jahren noch nicht denkbar waren.

Weiter so liebe Schönauer. Wir brauchen kreative Köpfe, Personen die an Veränderung glauben und sich dafür einsetzen.