Kartoffelbauer versorgt Lagerhalle off-grid

10 kWh Salzwasserbatterien sichern in Belgien die Stromversorgung einer abgelegenen Lagerhalle eines Kartoffelbauern. Die Halle ist nicht an das Stromnetz angebunden. Daher entschied sich der Landwirt in einem ersten Schritt für eine Off-Grid-Anlage aus Generator und Salzwasserbatterien.

Die Halle dient als Lagerort für die Kartoffeln. Dabei ist es wichtig, dass die frische Ernte ausreichend belüftet wird. Der Strom für Ventilation, Beleuchtung und elektrische Garagentore kommt von einem 45 kVA Dieselgenerator und den GREENROCK Salzwasserbatterien.

potato_farm1

Der Batteriespeicher ist mit drei Wechselrichtern 5kVA ausgelegt. In einem nächsten Schritt wird die Anlage auf 30 kWh erweitert. Die elektrotechnischen Voraussetzungen dafür sind bereits geschaffen und ermöglichen eine Leistung von 9000 Watt. Ebenfalls plant der Landwirt die Installation von Photovoltaikpaneelen. Diese werden DC-seitig mit dem Speicher gekoppelt. So arbeiten Photovoltaik, GREENROCK Salzwasser Stromspeicher und Generator als Inselanlage.

potato_farm2

GREENROCK und sein intelligentes Energiemanagement System steuern den Generator an. Sobald die Batterieladung niedrig ist, wird der Salzwasserspeicher über den Dieselgenerator geladen. Speziell bei hohem Lastgang für die Ventilation der Halle wird die Leistung des Generators zugeschaltet.

potato_farm3