Für den Winter gerüstet

BlueSky Energy setzt bei neuen Stromspeichern auf Carbocap-Technologie

Pressemeldung

Vöcklamarkt, 09.12.2020. Die neuen Speicherlösungen des österreichischen Herstellers BlueSky Energy trotzen den rauesten Wintern. Denn das Unternehmen setzt für seine Neuentwicklungen der Marke Vigos als einer der weltweit ersten Hersteller stationärer Stromspeicher auf Elektroden aus Lithium-Titanat-Oxid (LTO). Neben der im November vorgestellten Vigos-Allwetterbatterie bringt das Unternehmen im ersten Quartal 2021 einen modular erweiterbaren Vigos-Indoorspeicher auf den Markt. Er wird zwar nicht in einem wetterfesten Outdoor-Gehäuse geliefert, lässt sich dank der LTO-Zellen aber hervorragend in kalten Kellerräumen installieren.

Während Kälte bei herkömmlichen Lithium-Ionen-Akkus die elektrochemischen Prozesse verlangsamt und die Akkus sich wie bei Handys innerhalb kürzester Zeit entladen, liefern die neuen Vigos-Speicher wegen der speziellen Zusammensetzung auch bei Temperaturen bis -30 Grad Celsius zuverlässig Energie.

Temperaturfenster_Übersicht

Im Vergleich: die Carbocap-Technologie arbeitet in dem breitesten Temperaturfenster. Das macht den Einsatz im Sommer wie Winter im Außenbereich möglich.

Thermisches Durchgehen verhindert

Weil das Titanat nicht mit den Oxiden der negativen Elektrode reagieren kann, wird ein thermisches Durchgehen selbst bei mechanischen Schäden verhindert, wodurch die Zellen weder brennbar noch entflammbar sind.
„Die Sicherheit unserer Produkte liegt uns besonders am Herzen“, erklärt Geschäftsführer Thomas Krausse. „Daher haben wir uns bei der Suche nach einer schnell aufladbaren Alternative zu unserer bewährten Salzwassertechnologie für LTO-Zellen entschieden. Unsere neuen Vigos-Speicher sind die optimale Lösung für private und gewerbliche Anwendungen, die in kurzer Zeit viel Energie benötigen und für die ein besonders breites Temperaturfenster erforderlich ist“, ergänzt er.

Außerdem überzeugt die Technologie durch ihre hohe Zyklenfestigkeit und eine Lebensdauer von bis zu 20.000 Zyklen. „Wir nennen unsere Technologie Carbocap, weil sie den CO2-Ausstoß besonders nachhaltig reduziert“, sagt Krausse.

Vigos_CO2-Reduzierer

CO2-Reduzierer Helmut Mayer und Thomas Krausse (beide Geschäftsführer) mit Vigos

Schnell amortisiert

LTO-Zellen sind zwar etwas teurer als herkömmliche Lithium-Ionen-Zellen. Durch die lange Lebensdauer – dreimal so lang wie andere Batterietechnologien – relativieren sich die Anschaffungskosten aber schnell. Weitere Kosten lassen sich bei Outdoorinstallationen einsparen, weil man auf Heizungen und Klimageräte verzichten kann. Außerdem kompensiert BlueSky die vergleichsweise höheren Einkaufspreise der Zellen durch das Nutzen von langjährigen Erfahrungswerten und Synergien mit dem Greenrock-Salzwasserbatterie-System.
Hybride Lösungen

Für Gewerbekunden will Krausse künftig vermehrt hybride Lösungen anbieten: „Die Vigos-Speicher lassen sich hervorragend mit den Greenrock-Systemen kombinieren. Wir bieten unseren Kunden ein breites Portfolio aus einer Hand, mit dem sie die unterschiedlichsten Anwendungen realisieren können.“
Während BlueSky die Outdoorvariante im IP45-Gehäuse mit Kapazitäten von 18 bis 96 Kilowattstunden anbietet, wird der anschlussfertige Vigos-Indoor-Speicher mit Kapazitäten von sechs bis 20 Kilowattstunden erhältlich sein.

Aufbau Vigos

Schnell und einfach installiert: Der Vigos-Speicher wird mit Batteriemodulen bestückt

Über BlueSky Energy

BlueSky Energy ist ein Komplettanbieter für Energiespeicherlösungen für private und gewerbliche Anwendungen mit Standorten in Österreich, Belgien und den USA. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet und hat seitdem hunderte Projekte erfolgreich realisiert. Sicherheit hat dabei die höchste Priorität: Alle Speicher sind weder brennbar noch explosiv. BlueSky Energy beschäftigt rund 45 Mitarbeiter und baut seit September 2020 eine eigene Zellfertigung für Salzwasserspeicher in Österreich auf.

Bildmaterial

Ein PDF dieser Pressemitteilung und Bildmaterial finden Sie unter folgendem Link: