Laden...
Beteiligungsmodell2022-04-05T15:19:27+02:00

Das BlueSky Energy Beteiligungsmodell und Genussrechte

Erfolgreich abgeschlossen

Herzlichen Dank für Ihr großes Interesse und die vielen Beteiligungen.

Mit Anfang Oktober 2021 konnten wir die Vergabe der Genussrechte 2021 erfolgreich abschließen.

Nachhaltige und sichere Batterietechnologien – Expansionsfinanzierung

Grüne Batterien regional gefertigt – das war unsere erste Begebung von Genussrechten in 2020. Auf die Erfolge zur österreichischen Zellfertigung der Salzwasserbatterien bauen wir auf und  begeben Genussrechte zur Expansionsfinanzierung und Produktweiterentwicklung.

Entwicklungstechnisch arbeiten wir daran, unsere Salzwasser Stromspeicher mit unserer Carbocap Produktlinie zu verbinden. Die Entwicklung eines Hybridstromspeichers, der das Beste aus beiden Technologiewelten in sich verbindet,  steht im Vordergrund. Zudem wollen wir basierend auf unseren entwickelten Technologien erfolgreich wachsen. Den internationalen Vertrieb und Verkauf forcieren wir genauso wie den Aufbau von strategische Zukunftsmärkten wie Afrika.

Da wir als privates Unternehmen unabhängig bleiben wollen und keine Abhängigkeiten von Investmentfonds, dem globalen Kapitalmarktsystem oder Großkonzernen wünschen, haben wir uns entschieden Sie einzuladen, mit Genussrechten die Finanzierung gemeinsam mit uns zu etablieren.

Die Eckdaten

  • Die Salzwasserbatterie ist die umweltfreundlichste und sicherste Batterie. Wir fertigen in Österreich.
  • Wir erarbeiten eine technologische Kombination (=Hybridspeicher) mit unseren neu entwickelten Carbocap Speichern und Salzwasserbatterien
  •  Unser Know-How und unser Ziel: Der Ausbau unserer Positionierung als einziger, markttauglicher Anbieter von Stromspeichergesamtsystemen mit sauberen und sicheren Batterietechnologien.
  • Ihre Chance: Beteiligung an einem wirtschaftlich erfolgreichen Unternehmen
  • Zeichnungsfrist von 15. März 2021 bis 1. Jänner 2022 – abgeschlossen

Die Idee – Genussrechte

Mit Hilfe überzeugter Partner zur ausgewogenen Finanzierungsbasis.

Investieren Sie Ihr Geld in ein zukunftsorientiertes Unternehmen, anstatt es auf die Bank zu bringen, wo Sie kaum Zinsen bekommen.

Solide Entwicklung seit 2014

BlueSky Site Austria

Seit unserer Gründung im Jahre 2014 verzeichnen wir ein gutes Wachstum.

BlueSky Energy ist eine private, österreichische GmbH mit Niederlassungen in den USA und Belgien. Auch in Zukunft möchten wir unabhängig von Großkonzernen sein.

In hunderten von Stromspeicherprojekten weltweit haben wir bewiesen, dass unsere sicheren und nachhaltigen Stromspeicherlösungen eine hochwertige Alternative zu herkömmlichen Technologien sind.

 

Energie für neue Projekte

photovoltaik

Der Aufbau der lokalen Salzwasser Batteriezellenfertigung in Österreich sowie die Entwicklung unserer komplementären Carbocap Technologie für die Produkte VIGOS und Cel-3050 werden im Jahr 2023 in Betrieb gehen.

Wir arbeiten daran, beide Technologien in einem Hybridstromspeicher zu verheiraten, unsere Produkte international erfolgreich zu vertreiben und beide Technologien qualitativ und kosteneffektiv weiterzuentwickeln.

Genussrechte – neue Möglichkeit zur Teilhabe

Die BlueSky Energy Entwicklungs- und ProduktionsGmbH beweist seit 2014, dass nachhaltige und sichere Batterien am Markt gefragt sind. Der Vertrieb unserer Stromspeicher Produkte ist schlank und effektiv organisiert.

Wir arbeiten mit freien Handelsvertretern und angestellten Vertriebsmitarbeitern. Der Vertriebsweg ist zweistufig aufgebaut und wir verkaufen unsere Produkte an zertifizierte Partner. Das sind Elektro- oder Photovoltaik-Installateure, die eine Schulung zu unseren Stromspeicher Produkten absolviert haben. Dadurch ist eine fachkundige Installation vor Ort beim Endkunden gewährleistet.

Details Genussrechte für nachhaltige und sichere Batterietechnologien

Im nachfolgenden Downloadbereich finden Sie Informationen zum AltFinG (Alternativfinanzierungsgesetz).

Jahresabschluss

Letztgültiger Jahresabschluss, die Bilanzinformation aus dem abgeschlossenen Geschäftsjahr.

Download

Information lt. AltFinG

Das Alternativfinanzierungsgesetz (AltFinG) sieht eine Informations- pflicht für Anleger vor.

Download

Die häufigsten Fragen zum Genussrecht für nachhaltige und sichere Batterietechnologien

Wir haben hier für Sie einige Fragen zusammengefasst, die Sie sich womöglich stellen werden.

Ist eine Barablöse des Wertguscheines möglich?2021-03-11T11:11:50+01:00

Eine Barablöse ist nicht möglich.

 

Muss der Genussrechtsinhaber Einkommenssteuer oder Kapitalertragssteuer entrichten?2020-04-16T11:12:58+02:00

Grundsätzlich sind Gewinnerträge zu versteuern. Wenn Sie jedoch nicht selbständig erwerbstätig sind, können Sie zusätzlich zu Ihrem Gehalt Einkünfte bis zu EUR 730,– pro Jahr steuerfrei beziehen. Geht Ihr zusätzliches Einkommen über EUR 730,– hinaus, sind Sie zur Abgabe einer Einkommenssteuererklärung verpflichtet. Bei Unklarheiten oder wenn Sie als Investor nicht österreichischem Steuerrecht unterliegen empfehlen wir Ihnen, Ihren Steuerberater zu konsultieren.

Ist das Genussrecht für nachhaltige und sichere Batterietechnologien gesetzlich gedeckt? Gibt es Probleme mit der Finanzmarktaufsicht?2021-03-09T14:28:53+01:00

Bei unserem Modell handelt es sich um ein sogenanntes „qualifiziert nachrangiges Darlehen“ – im Rahmen des am 1.9.2015 in Kraft getretenen Alternativfinanzierungsgesetzes. Wir haben damit eine auch rechtlich saubere Lösung gefunden.

Was passiert nach 5 Jahren, nach Ablauf des Vertrages?2020-04-14T15:29:26+02:00

Nach Ablauf von 5 Jahren wird das Nominale des Genussrechts, samt in diesem Jahr aliquot anfallender Gewinnanteil, an den Genussrechtsinhaber überwiesen und der Genussrechtsvertrag endet.

Was passiert, wenn die BlueSky Energy GmbH insolvent wird?2020-04-14T15:28:31+02:00

Die BlueSky Energy GmbH ist nicht insolvenzgefährdet. Das Unternehmen wurde 2014 gegründet und ist jedes Jahr gewachsen. Wir sind ein stabiles und erfolgreiches Unternehmen, welches von den Eigentümern mit einem guten Eigenkapitalpolster ausgestattet wurde. Im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen in der Branche erzielen wir durch kontrolliertes Wachstum ein positives Jahresergebnis.

Die Genussrechtsinhaber bekommen von uns umfassende Informationen, jährlich die aktuellen Bilanzkennzahlen sowie die Möglichkeit, sich persönlich in unserem Betrieb über den Fortgang der Geschäfte genau zu informieren. Es besteht völlige Transparenz.

Rein rechtlich wird bei einer Insolvenz die Forderung aus dem nachrangigen Kapital (Genussrecht) nach Rückerstattung des nicht nachrangigen Fremdkapitals (z. B. Bankkredite) abgegolten. Dies führt in der Regel zum Verlust eines Teiles oder auch des gesamten Kapitals für den Genussrechtsinhaber.

Kann ich den Genussrechtsvertrag an eine andere Person weitergeben?2020-04-16T11:11:51+02:00

Nein, die Übertragung des Genussrechts ist ausgeschlossen.

Was passiert mit dem Guthaben des Genussrechts im Todesfall?2020-04-14T15:27:09+02:00

Das Genussrecht ist eine Forderung gegenüber der BlueSky Energy GmbH, die in die Verlassenschaft des(r) Verstorbenen fällt. Das heißt, diese Forderung bleibt aufrecht und geht auf die gesetzlichen Erben über.

Welche Beträge können angelegt werden?2021-03-09T15:58:59+01:00

Für Verträge zum Genussrecht gilt, dass Investitionsbeträge pro Genussrechtsinhaber grundsätzlich mit einem Betrag von EUR 5.000,– pro Jahr beschränkt sind. Bei EUR 5.000,– übersteigenden Beträgen ist vom Genussrechtsinhaber auf einem eigenen Formblatt bei Abschluss des Genussrechtsvertrages zu erklären, dass er höchstens das Doppelte seines durchschnittlichen monatlichen Nettoeinkommens (über 12 Monate gerechnet) oder maximal zehn Prozent seines Finanzanlagevermögens investiert.

Kann ich mein Geld anonym anlegen?2021-03-09T15:58:25+01:00

Nein. Wir haben sowohl die Bestimmungen des Alternativfinanzierungsgesetzes als auch die Bestimmungen nach dem Geldwäschegesetz zu befolgen. Deshalb sind wir verpflichtet, die Identität aller unserer Genussrechtsinhaber zu überprüfen. Darüber hinaus sind wir bei Beträgen über EUR 15.000,– verpflichtet, die Bestimmungen über Maßnahmen zur Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung einzuhalten. Dazu müssen wir die Identität des Anlegers überprüfen und benötigen für das Zustandekommen des Genussrechtsvertrags die Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises.

Ist der Wertgutschein übertragbar?2021-03-11T11:11:38+01:00

Ja, wir stellen Ihnen frei Ihren Gutschein an Ihnen nahestehende Personen zu übertragen.

 

Wer kann Genussrechte erwerben?2021-03-09T15:56:49+01:00

Privatpersonen und juristische Personen, wie zum Beispiel GmbHs, können Genussrechte erwerben.

Ist die Einlösung des Wertgutscheins zeitlich limitiert?2020-04-22T09:33:13+02:00

Der Wertgutschein kann jederzeit während der Laufzeit des Genussrechtsvertrages eingelöst werden.

Ich habe Interesse an den Genussrechten, wie ist die weitere Vorgehensweise?2021-03-09T14:15:02+01:00

1. Sichten Sie die Unterlagen. Sie können alle Dokumente von dieser Seite herunterladen oder unter invest@bluesky-energy.eu oder Tel. 0043 7200 10188-45 anfragen.

2. Befüllen Sie den Genussrechtsvertrag  mit Ihren Daten und senden Sie ihn an: invest@bluesky-energy.eu. Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt.

3. Sie erhalten den gegengezeichneten Vertrag von uns

4. Der Vertrag ist rechtsgültig.

5. Wir bitten um Zahlung laut Vertragsvereinbarung.

6. Nach Zahlungseingang erhalten Sie eine Bestätigung unsererseits.

Wie kann ich meinen Wertgutschein einlösen?2021-04-30T12:16:27+02:00

Mit gegenseitiger Vertragsunterzeichnung und Eingang der Zahlung werden auch Ihre Gutscheinrechte für den Kauf von BlueSky Energy Stromspeicherprodukten aktiviert. Wenn Sie eine Bestellung tätigen, bitten wir Sie um die Referenzangabe: Gutschein/e Genussrecht  für Vor- und Zuname Genussrechtsbesitzer*in. Bereits im Auftrag werden die Gutscheine berücksichtigt und der verminderte Betrag in Rechnung gestellt. Diese Vorgehensweise ist unabhängig davon, ob Sie Elektroinstallateur oder Endkunde sind.  Bei den Genussrechten aus dem Jahr 2021 sind die Gutscheine gestaffelt und limitiert.  Die ersten 500 Genussrechte aus dem Kontingent oder längstens für Verträge, die bis zum 15. April 2021 gezeichnet wurden gelten 200 Euro Wertgutschein. Für weitere 500 Genussrechte, bis längstens 2. Oktober 2021 gibt es 125 Euro Wertgutschein je Genussrecht bei Zeichnung bis zu vier Genussrechten. Ab Zeichnung von fünf Genussrechten sind es 150 Euro pro Genussrecht. Ab Zeichnung von zehn Genussrechten sind es 175 Euro pro Genussrecht .

 

Sie haben noch Fragen? Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.

    Nach oben